Hast Du netzwerken gelernt? Ich habe es nicht, also zumindest nicht auf der Schulbank. Ich habe es zwei Jahre lang in den Sozialen Medien gelernt. Fokussiert und interessiert habe ich Artikel dazu gelesen und mir Accounts, die erfolgreich sind angeschaut. Dann habe ich es genauso gemacht, nur auf meine Art und Weise.

7 Tipps für Dich zum Thema Netzwerken:

  1. Es reicht nicht nur zu posten, Soziale Medien brauchen Interaktion
  2. Niemand will ausschließlich nur etwas über Dich erfahren. Die Menschen möchte auch von sich erzählen. Es hilft, wenn Du ihnen Fragen stellst oder eine Aufgabe gibst, wie z.B. poste hier Deinen Claim.
  3. Kontaktiere aktiv Menschen Deiner Zielgruppe bei Facebook Instagram, LinkedIn oder auch XING, aber bitte nicht ohne einen persönliche Gruß, eine Nachricht.
  4. Verlinke in Deinen Posts auch hin und wieder andere menschen Deines Netwerks, damit sie auf Deine Posts aufmerksam werden und mit kommentieren oder liken.
  5. Überlege ob Du mal eine Challenge machst bei Faceook oder Instagram an 5 bis 7 Tagen vielleicht, an denen es immer eine Sache „zu erledigen“ gilt. Es gibt Reichweite und Sichtbarkeit.
  6. Empfehlungen, Rezensionen, Berwertungen … you name it … sind Gold wert. Die Suchmaschinen (und auch ich selbst ;O) lieben das.
  7. Überlege was Du auch mit anderen Mal gemeinsam starten kannst wie eine Blogparade oder einen bestimmten „Event-Tag“ an dem auf mehreren Kanälen von Menschen die gleiche Aktion dann läuft.

Egal was Du tust: tu es mit Freude und mach es so, dass es zu Dir passt. Wer sich nicht authentisch gibt und Spaß an er Sache hat, der sollte vielleicht einen anderen Weg finden sein Netzwerk voran zu treiben.

Ich sage immer ein Netzwerk ist wie ein Haustier und braucht Liebe, Pflege und muss gefüttert werden.

Bist Du außer hier bei Frau mit Bizz Teil eines Netzwerks? Erzähl mir gerne davon und wie es dort für Dich läuft.

Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen.Aloha, Sirit

Hinterlassen Sie eine Antwort