1. Geltungsbereich

Für die Nutzung dieser Website gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer und dem Netzwerk für Frauen Frau mit Bizz (im Folgenden: FmB) die folgenden Nutzungsbedingungen. Mit https://www.fraumitbizz.de wird Frauen, die als selbstständige oder angestellt ihren beruflichen eigenen Weg gehen eine Online Plattform zur Verfügung gestellt. Diese ermöglicht es Ihnen sichtbar zu werden und auffindbar sowohl lokal, regional als auch deutschlandweit.

Jede Interessentin darf nur ein Nutzerprofil erstellen.

Die Nutzung des Verzeichnisses ist nur zulässig, wenn der Nutzer diese Nutzungsbedingungen akzeptiert.

2. Eintrag im Verzeichnis

(1) Voraussetzung für die Einstellung des Angebots der Interessentin im Verzeichnisses ist eine vorherige Kontaktaufnahme mit FmB via Email an info@fraumitbizz.de.

(1.1) Eintrag im Verzeichnis: Der Nutzer entscheidet sich für eine Variante (Basic, Pro oder VIP) für seinen einen Eintrag ins Business Verzeichnis. Der Eintrag wird von der Administration geprüft und anschließend akzeptiert oder abgelehnt.

(2) Es besteht kein Anspruch auf eine Mitgliedschaft im eigentlichen Sinne.

(3) Der Nutzer sorgt selbstständig für die Zusammenstellung und Übermittlung der erforderlichen Daten. Für den Zugriff von Dritten auf diese Daten ist FmB nicht verantwortlich.

 

3. FmB Leistungen 

(1) FmB gestattet dem Nutzer / der Interessentin, im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen sein Business auf seiner Webseite zu veröffentlichen. FmB (von dem Angebot eines Businesseintrags abgesehen) keine Leistungspflichten. FmB haftet nicht für Nichteinhaltung von Abmachungen Drittanbietern.

(2) FmB übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Aktualität und Brauchbarkeit der bereit gestellten Inhalte. Diese sind vom Nutzer selbstständig an FmB zu kommunizieren.

4. Haftungsausschluss

(1) Schadensersatzansprüche des Nutzers sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von FmB, sofern der Nutzer Ansprüche gegen diese geltend macht.

5. Pflichten des Nutzers

(1) Der Nutzer verpflichtet sich gegenüber FmB, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen die guten Sitten oder geltendes Recht verstoßen. Der Nutzer verpflichtet sich insbesondere dazu, keine Beiträge zu veröffentlichen,

  • deren Veröffentlichung einen Straftatbestand erfüllt oder eine Ordnungswidrigkeit darstellt,
  • die gegen das Urheberrecht, Markenrecht oder Wettbewerbsrecht verstoßen,
  • die gegen das Rechtsdienstleistungsgesetz verstoßen,
  • die beleidigenden, rassistischen oder diskriminierenden Inhalt haben,

(2) Bei einem Verstoß gegen die Verpflichtung aus Absatz 1 ist FmB berechtigt, die entsprechenden Beiträge abzuändern oder zu löschen und den Zugang des Nutzers zu sperren. Der Nutzer ist verpflichtet, dem Anbieter den durch die Pflichtverletzung entstandenen Schaden zu ersetzen.

(3) FmB hat das Recht, Beiträge und Inhalte zu löschen, wenn diese einen Rechtsverstoß enthalten könnten.

 

6. Übertragung von Nutzungsrechten

(1) Das Urheberrecht für die eingestellten Beiträge verbleibt beim jeweiligen Nutzer. Der Nutzer räumt FmB mit dem Einstellen seines Beitrags in das Verzeichnis jedoch das Recht ein, den Beitrag zu redigieren und Fotos gemäß der erforderlichen Qualität umzuwandeln.

(2) FmB hat das dauerhaft auf seiner Webseite zum Abruf bereitzuhalten und öffentlich zugänglich zu machen. FmB hat das Recht, Beiträge innerhalb seiner Webseite zu verschieben und mit anderen Inhalten zu verbinden.

(3) Der Nutzer hat gegen FmB keinen Anspruch auf Löschung oder Berichtigung von ihm erstellter Beiträge.

 

7. Beendigung der Nutzung

(1) Der Nutzer kann seine Nutzdauer ohne eine entsprechende Erklärung gegenüber FmB und ohne Einhaltung einer Frist beenden; die laufende Gebühr wird nicht zurückerstattet. Der Eintrag dazu gehörigen Informationen wird aus Business Verzeichnis gelöscht.

(2) FmB ist berechtigt, das Verzeichnis eines Nutzers unter Einhaltung einer Frist von 2 Wochen des Nutzungs-Ende zu kündigen.

(3) FmB behält sich das Recht vor, Inhalte zu entfernen, die die allgemeinen Geschäftsbedingungen verletzen, unter anderem bei der Verletzung von Urheberrechten oder Markenrechten oder anderen Verletzungen von geistigen Eigentumsrechten, Nachahmungen, rechtswidrigem Verhalten oder Belästigung. Grundes ist FmB berechtigt, den Zugang des Nutzers sofort zu sperren und die Nutzung ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen.

(4) FmB ist nach Beendigung der Mitgliedschaft aufgrund der oben genannten Bedingungen berechtigt, den Zugang des Nutzers zu sperren. FmB ist berechtigt aber nicht verpflichtet, im Falle der Beendigung der Mitgliedschaft die vom Nutzer erstellten Inhalte zu löschen. Ein Anspruch des Nutzers auf Überlassung der erstellten Inhalte wird ausgeschlossen.

 

8. Änderung oder Einstellung des Angebots

(1) FmB ist berechtigt, Änderungen an ihrem Dienst vorzunehmen.

(2) FmB ist berechtigt, ihren Dienst unter Einhaltung einer Ankündigungsfrist von 2 Wochen zu beenden. Im Falle der Beendigung ihres Dienstes ist FmB berechtigt aber nicht verpflichtet, die von den Nutzern erstellten Inhalte zu löschen.

 

9. Schlussbestimmungen

Wir sind berechtigt, diese Bedingungen gegebenenfalls von Zeit zu Zeit zu überarbeiten. Etwaige Änderungen sind nicht rückwirkend gültig. Änderungen der Nutzungsbedingungen sowie der Preise sind jederzeit möglich, wenn ein kostenrelevanter Grund vorliegt.

© fraumitbizz/Stand 14.01.2020

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.